Notice: session_start(): ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp/.priv) failed: Permission denied (13) in /homepages/1/d372529427/htdocs/php/include/php_common.inc.php on line 64
Eisenbahnfreunde der WZTE Zeven e.V.


Archiv



Osterfahrt 2016



Mit dem Triebwagen zum Osterwald

Rund 130 froh gestimmte kleine und große Fahrgäste freuten sich am Ostersonntag auf eine Triebwagenfahrt mit den Eisenbahnfreunde Zeven zum Ostereiersuchen nach Kuhmühlen. Dazu bot das Vereinsgelände, die alte Bahnmeisterei, nach der Rückkehr der Kurzreise zudem allerlei Abwechslung.

Pünktlich setze sich der 628er- Triebwagen am Bahnhof Bremervörde mit den ersten Fahrgästen in Bewegung um nach einem kurzen Zwischenstopp in Selsingen den Bahnhof Zeven zu erreichen. Dort angekommen konnten auch die Fahrgäste aus Zeven und Umgebung zusteigen, um gemeinsam eine entspannende Fahrt auf den Schienen nach Kuhmühlen zu dem Osterwald zu genießen.

Osterhase versteckte Süßigkeiten

Im Osterwald hatte der Osterhase, der wieder eine Häsin war, bereits alle Hände voll damit zu tun, die kleinen mit Namensschildern versehenen Süßigkeitentüten für die Kinder zu verstecken. Kaum hatte der Sonderzug sein Ziel am Osterwald erreicht, schwärmten die Kinder sogleich in das kleine Wäldchen zum Ostereiersuchen aus. Nach nicht einmal 15 Minuten hatten bereits alle Kinder ihre Tüten gefunden und kehrten glücklich zum Zug zurück, um mit dem Osterhasen ein paar Fotos zu machen.

Spiel und Spaß bei der Bahmeisterei

Sogleich ging es die gleiche Strecke auf der Schiene retour in Richtung Bahnmeisterei. Hier hielten die Eisenbahnfreunde Kakao, Kaffee und Kuchen bereit. Sogar der liebevoll restaurierte, vereinseigene historische Beiwagen, der dort abgestellt ist, war zum „Café-Salonwagen“ mit besonderem Charme hergerichtet worden. Derweil konnten die Kinder die Modelleisenbahnen bewundern, die in der Bahnmeisterei auf dem nachgebildeten EVB-Schienennetz von Zeven, Stade, Bremervörde und Bremen digital gesteuert wurden. Andere wollten die kleine H0-Anlage selber bedienen oder die große H0 Anlage im Modellbahnwagen bestaunen.
Ein paar Kinder nutzen ebenfalls die Möglichkeit mit dem Osterhasen Eierlaufen und Dosenwerfen zu Spielen, welches neben der Bahnmeisterei aufgebaut war.







Aus dem Sonntagsjournal



Hasen-Überstunden bei den Eisenbahnfreunden

In diesem Jahr musste der Osterhase in Zeven noch ein paar Überstunden drauflegen.

Bei ihrere fröhlichen Triebwagenfahrt zum Osterhasen nach Kuhmühlen hatten die Eisenbahnfreunde alle teilnehmenden Kinder aufgerufen, ein Bild zu malen oder eine kleine Bastelei anzufertigen. Rund 20 Arbeiten wurden zur Bewertung eingereicht. Am vergangenem Donnerstagnachmittag übergab Eisenbahnfreunde-Vorsitzender Heiko Hillmer (links) in der alten Bahnmeisterei am Südbahnhof die Anerkennungspreise an die Gewinner.

In der Teilnehmergruppe bis vier Jahre gewannen Frida Elisa Lühmann aus Elsdorf, Jenna Merle Dohrmann aus Nartum und Emil Foekens aus Zeven. Bei den über Vierjährigen waren Tabea Marie Dohrmann aus Nartum, Noah Klasen aus Tarmstedt und Leni Koy aus Selsingen die glücklichen Preisträger.

(Text/Foto: Millert)